Monate: April 2017

Peter Thomann – FOCUS INFINITI

Analoge s/w Fotografien „Focus Infiniti“ – Die Eppendorfer Entrées Der Fotograf Peter Thomann war jahrzehntelang als festangestellter Fotograf für den Stern auf der ganzen Welt unterwegs. Heute fragt er sich, frei nach Johann Wolfgang von Goethe: “Warum in die Ferne schweifen, wenn das Erstaunliche liegt so nah“. Und so begann er in seiner direkten Nachbarschaft die einmalig schönen Jugendstil – Hauseingänge des Hamburger Stadtteils Eppendorf zu fotografieren. Faszinierende Perspektiven, mit dem „Blick ins Unendliche“, entdeckte er in den sich gegenüberliegenden, mit Stuck verzierten Spiegeln. Die Bildserie dieser Ausstellung entstand im Herzen von Eppendorf in unmittelbarer Umgebung der Galerie, sozusagen „vor Ort“ : Im Schrammsweg, Isestraße, Woldsenweg, Hegestraße, Oderfelderstraße, Loogestieg und dem Jungfrauenthal, um nur einige zu nennen. Für seine fotografische Arbeit erhielt Peter Thomann mehrere Auszeichnungen, darunter drei World Press Photo Awards. Sie wurden in Ausstellungen im In- und Ausland gezeigt und befinden sich in internationalen Sammlungen und Museen. Ausstellung vom 24. März – 15. April 2017