Februar – März 2018

Dörte Meichsner – Lebensräume

Malerei, Grafik, Drucke und Collagen

URBAN PLAYGROUND

Der Puls der Großstadt, der die Sinne inspiriert. Pochend, immer in Bewegung, sich stetig verändernd. Energie, Farben, Lichter und Formen sammeln. Geräusche und Gerüche einfangen. Mit nach Hause nehmen.

In der Stille festhalten. Ihren Rhythmus, mal schnell, mal langsam, mal geordnet, mal ungeordnet.

Entdecken, verdecken, freilegen, sichtbar machen und verbinden. Hineinsehen, dahinter und dazwischen und neue Wege finden.

Und immer gehört doch eins zum anderen, findet sich wieder und bleibt in Verbindung.

 

IN NATURE

Die kontemplative Stille und Schönheit der Natur.

Rasten, still halten. Auftanken.

Farben und Formen betrachten. Vielfalt, Echtheit, Ursprünglichkeit. Wanderndes Licht der Tages- und Jahreszeiten, Sonne und Schatten. Silhouetten entstehen. Und immer ist alles in Veränderung. Beruhigend und still.

Alles schon da, tagein, tagaus und immer wieder von Neuem.

Bestimmt, regelmäßig, wie von allein.

ARAB NOTEBOOK

Entdecken. Hineinblicken. Dazwischen sein. Herantasten.

Blicke in ein fernes Land. Arabische Traditionen und Sitten. Fremder Orient. Ganz nah und ganz vertraut.

Vergangenheit und Zukunft. Erhalten und verändern.

Dazwischen, mittendrin, verbunden und doch davor.

Morgenland, Abendland. Mein Land.